„Stehen „Yin“ und „Yang“ im harmonischen Gleichgewicht,
so ist der Mensch gesund
und erfreut sich heiterer Gelassenheit“.
hjschneider;

Was ist Akupunktur?

Akupunktur ist ein Bereich der traditionell chinesischen Medizin.
Ziel ist es, den Körper in ein dynamisches Gleichgewicht zu bringen. Die Chinesen sprechen von der Balance zwischen Yin und Yang. Der Mensch ist dann gesund, wenn die lebenswichtige Energie „Qi“ ungehindert im Körper fließen kann und ein energetisches Gleichgewicht herrscht. Dafür werden feine Nadeln in genau definierte Punkte gesetzt. So werden mögliche Störfaktoren des Energieflusses beseitigt, der Körper wird zur Selbstheilung angeregt und Schmerzen behandelt.

Ablauf einer Akupunkturbehandlung

Bei der Akupunktursitzung werden dünne Nadeln in die entsprechenden Punkte gesetzt. In entspannter Atmosphäre liegen Sie 20-25 min und lassen die Akupunktur wirken. Anschließend sollten Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen.
Je nach Erkrankung sollte eine Sitzung 1 – 2 x/Woche erfolgen. Bei akuten Erkrankungen reichen oft 3-4 Sitzungen, chronische Erkrankungen brauchen ca. 8-10 Sitzungen.

Es gibt verschiedene Arten der Akupunktur (z.B. Körperakupunktur, Ohrakupunktur, Balanceakupunktur nach Dr. Tan),… diese können auch kombiniert angewendet werden.

Für Kinder bietet sich die schmerzfreie Laserakupunktur an, diese ist ab dem 6. Lebensmonat möglich.

Kontaktieren Sie mich um einen Termin zu vereinbaren